img_3604_20170613200439

Unser Chenille-Seidengarn selbst färben!

    Lieferzeit:sofort
  • Beschreibung
  • Mehr

Lesen Sie die Anleitung - es ist sehr einfach!

Wunderbar zum Sticken!

Ich habe dieses Garn aus unserem ecru Chenille-Seidengarn selbst eingefärbt:

1. Über Pappe einen kleinen Strang (etwa 30 - 40 Windungen)  wickeln (Pappe etwa 27 cm) , dann das Ende und den Anfang mit jeweils einem extra Faden  lose umschlingend befestigen (damit der Strang nicht auseinanderfällt).

2. Die Farbe in Wasser auflösen, den Strang gut durchnässen, auswringen und in das heiße Wasserbad legen, dabei die extra Garnschlaufe mit einer Zange fest halten und den Strang durch das Wasser schwenken, bis die gewünschte Farbe erzielt wird.

3. Hellere Schattierung: etwas mehr Wasser in das Wasserbad geben und damit einen weiteren Strang färben - so kann man von dunkel bis blass alle Schattierungen erhalten.

4. Den Strang zum Trocknen aufhängen, danach kurz durchschütteln (so wird das Garn fluffig). NICHT im Trockner trocknen - das Bild mit dem grünen Chenille zeigt was dann  passiert (und das war in einem Trockner-Beutel).

Das Chenillegarn ist ein wunderbares Stickgarn, das durch den feinsten Seidenstoff gestickt werden klann - wirkt besonders schön in Kombination mit normalem Stickgarn oder auch Bändchenstickerei.

!