Alte Perlen

Für alle Perlenliebhaber!

Diese Perlen sind aus altem Warenbestand und deshalb nur in begrenzter Menge erhältlich. Wie uns von dem Vorbesitzer erklärt wurde, stammt die Ware aus eigenen Fabriken in verschiedenen Ländern Europas, hauptsächlich der früheren Tschechoslowakei, Böhmen, Italien und anderen Orten. Die Firma  existierte von 1895 bis 1995 und die Perlen stammen teilweise aus den 1920ern (Wachsperlen) bis in die 70er und 80er Jahre. Die Perlen sind  meist handgedrückt, was sich durch leichte Unregelmäßigkeiten erkennen läßt, ihnen aber auch einen ganz besonderen Charme verleiht. Die Farbe haben wir so gut wie möglich beschrieben, da die Wiedergabe am Bildschirm selten genau der Realität entspricht.  Die Löcher sind durchweg recht groß, außer bei den PL-001 (Porzellanperlen), deren Loch relativ klein ist, ähnlich wie bei Wachsperlen.

Erklärungen:

Lustered = mit einem fast perlmuttähnlichem Glanz
Opak  = nicht durchsichtig
Transparent = durchsichtig
Metallisch = metallisch beschichtet (gold, silber, bronze etc.)
AB = aurora borealis (ähnlich einem Ölfleck auf einer Wasserpfütze)
PM = Perlmutt beschichtet
Facettiert = die Oberfläche ist nicht glatt, sondern sie hat viele Facetten, die das Licht oftmals reflektieren
Iridierend = ähnlich wie aurora borealis, in verschiedenen Tönen schimmernd, oft bei metallischen Beschichtungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
!